Reloop Jockey 3 Master Edition

Reloop Jockey 3

Mit dem Jockey 3 ME liefert Reloop einen clubtaglichen Pro Controller im Spitzenbereich – und das zu einem vernünftigen Preis.

In dem soliden, aber portablen Metallgehäuse finden sich alle alle wichtigen Channels, Potis und Buttons, die man bei einem Proficontroller erwarten kann – inklusive einer 100% autarken Mixerfunktion. Im Klartext heisst das: Auch ohne angeschlossenen Rechner haben wir hier ein voll funktionsfähiges Mischpult mit separaten Booth Out. Gute Idee: der Master-Thru Input, an dem zum Beispiel ein weiterer Dj Controller vom Dj Kollegen angeschlossen werden kann und driekt mit durchgeschleift wird… ergo nur ein Kanal am Mischpult und keine rumfummlerei mehr.

Reloop Jockey 3

Reloop Jockey 3

Die Ausstattung und die technischen Daten klingen vielversprechend. Die Jogwheels beispielsweise zählen mit ihren 4096 Ticks pro Umdrehung Auflösung wohl zu den feinsten die es momentan auf dem Controller Markt gibt. Auch in Bezug auf Soundkarte und Anschlußmöglichkeiten will Reloop in die Liga der clubtauglichen Geräte vorst0ßen.  Und genau das scheint auch zu gelingen. Der Reloop Jockey3 macht einen durchweg soliden Eindruck – das Metallgehäuse ist super robust, die Potis fühlen sich allesamt gut an und haben alle -soweit nötig – einen deutlich spürbaren Nullwiderstand. Die Fader sind leichtgängig und der Crossfader sogar austauschbar – für Scratcher mit Sicherheit ein super Argument. Die Wheels sind super in das Gehäuse integriert – da wackelt nichts und zudem haben sie eine mitgelieferte, seitlich am Gehäuse angebrachte „Bremse“, um die Leichtgängigkeit einzustellen. Das haben nicht viele Controller auf dem Markt und dennoch ein tolles Feature. Dazu kommt ein separater Regler zum Dimmen der LEDs – ein wirklich gutes kleines Gimmik!

Der Klang des Jockey3 ist kurz beschrieben: glasklar und druckvoll, genau so soll es sein. Ein- und Ausgangsseitig bleiben eigentlich keine Wünsche offen; auch als Stand-Alone-Mixer macht der Jockey3 eine gute Figur. Natürlich dann nur 2 Kanälig, aber trotzdem könnte man den Controller quasi als Mischpult in ein Setup mit 2x CD/Phono und eben der Controllereinheit einsetzen – und das ohne Probleme.

Mankos? Haben wir nicht viele gefunden; dennoch gibt es ein paar Kleinigkeiten, die man verbessern könnte – aber nicht zwingend muss. Wäre da zunächst einmal die Master/Booth-Sektion, die sich mittig zwischen den Line-EQs befindet. In einer dunklen Clubumgebung kann es leider recht leicht passieren, dass man statt den EQs eines Kanals auf einmal den Master oder Booth voll aufreisst oder runterdreht. Hier muss man einfach aufpassen und das ist für den ClubDJ leider etwas unpraktisch – Ihr wisst was wir meinen. Sieht man sich ein paar Controller anderer Hersteller an, gibt es ein paar Beispiele an denen die Master/Booth Sektion irgendwo ganz oben am Controller angebracht ist, um nicht bei den EQs im Weg zu sein.

Zwei weitere Dinge sind uns aufgefallen, aber die hängen eher mit Traktor als mit der Hardware zusammen: Erstens wird bei der mitgelieferten Traktor Software der Jockey3 in der Liste der benutzten Controller einfach nicht vorgeschlagen bzw. sauber benannt; außerdem sollte eine Software wie Traktor ein USB-Gerät eigentlich auch selbst erkennen.

Zweites lassen sich in der Software Traktor LE 2 ein paar Parameter nicht einstellen: Die Charakteristik der EQs (wünschenswert wäre hier die Wahl zwischen 6Db und 12DB bis zum Killswitch); weiterhin lässt sich der Crossfader nicht deaktivieren oder auf Switch stellen – braucht nicht jeder, aber manche eben schon und daher wäre es ganz nett. Mag sein, dass das in Traktor Pro 2 anders ist, aber wir testen hier ja den Auslieferungszustand.

Ansonsten – und jetzt kommt es: Nichts auszusetzen. Top Controller, mit ca. 580€ wesentlich günstiger als die Konkurrenz aus dem Hause Pioneer und Numark und zudem wesentlich transportabler – so wollen wir das sehen.

Reloop Digital Jockey 3 Master Edition von hinten

Reloop Digital Jockey 3 Master Edition von hinten

Features:

  • PRO Traktor Controller mit 4-Deck Switching System inkl. Traktor LE Software – von den Machern der erfolgreichen Digital Jockey Serie
  • High-End 24-Bit / 96 kHz USB Audio-Interface mit BurrBrown AD/DA Wandlern und MIDI-Interface
  • Master Edition: Analoge Quellen wie Plattenspieler oder CD-Player können direkt angeschlossen und auch ohne Computer gemixt werden
  • Full Metal Jockey: Solide Metallkonstruktion mit kugelsicherer, 2mm Deckplatte
  • insgesamt 90 frei zuweisbare MIDI-Regler (54 Tasten, 6 Fader, 13 Encoder mit Druck-Funktion, 15 Drehregler, 2 berührungsempfindliche Jog Wheels)
  • perfekte Kontrolle für alle Traktor PRO Features wie 8 Cue-Punkte, Smart Loop-Control, erweiterte Effektkontrolle oder Track Management
  • perfekte Beat-Synchronisierung dank bewährter Traktor Engine inkl. iTunes®-Integeration
  • auch nutzbar mit jeder anderen MIDI-Software wie beispielsweise Virtual DJ
  • doppelte Belegung aller Elemente durch SHIFT-Layer
  • 4-Deck Steuerung mit Kippschaltern im klassischen Mixer-Style
  • MIDI-Turbo-Mode updatet sich jede Millisekunde für ultra-schnelle Übertragung und Statusaktualisierung
  • neue, ultra-flache und noch größere Jog Platters mit Vinyl Grip
  • High-Resolution Jog Wheels mit bis zu 4096 Impulsen pro Rotation
  • Jog Drag: Der Jog Wheel-Widerstand ist auf den persönlichen Perfomance-Style einstellbar
  • alle Fader, Drehregler und Tasten in Full-Size Club-Qualität
  • große, hintergrundbeleuchtete, gummierte Tasten mit Smooth-Touch Oberfläche und optimierem Click-Point für schnelles Triggern

Technische Daten:

    Digitale Mixer-Sektion:
    – Stand Alone Mixing Funktion: Zwei analoge Phono/Line Eingänge zum Anschluss von Turntables oder CD-Playern – Mixen von Medien auch ohne Computer möglich
    – jeder Kanalzug kann entweder 2 MIDI Decks (A/C, B/D) oder einem analogen Eingang per Toggle-Switch zugewiesen werden
    – austauschbarer Premium Crossfader mit einstellbarer Curve
    – zwei Alpha PRO Longlife 70 mm Linefader
    – 3-fach EQ-Kontrolle plus Filter-Funktion & Gain
    – CUE-Tasten zum Vorhören und CUE-Mix per 25 mm MINI-Fader
    – VU Meter LED zur Pegelausssteuerung
    – Power Status & MIDI LEDs zur Überwachung

Player-Sektion:
– 2 berührungsempfindliche (einstellbare Sensitivität), zweiteilige XXL Jog Wheels
– 4 Jog Modes: Vinyl, CDJ, Search & FX-Modulation
– große Transportsektion für PLAY, CUE, CUP und SYNC
– zwei lange, hochauflösende 14-Bit Pitchfader mit Smooth-Glide für präzises Angleichen
– zwei Pitch Bend-Tasten
– designierte Drehregler für Filter- und Pan-Effekt
– umfangreiche Loop & Sample-Sektion inkl. 4 großen CUE/LOOP Trigger-Tasten auf 2 Bänken
– volle Effektkontrolle mit 4 großzügigen XL-Encodern und Tasten für treibende Effekt-Action

Master-Sektion:
– 1x Master Drehregler
– separat regelbarer Booth-Ausgang für den DJ-Monitor
– 1x Phones Level Drehregler
– großer TRAX-Encoder für schnelles, komfortables Browsen in der Music Library (mit 2 beleuchteten Load-Tasten)

Anschlüsse:
– zwei analoge Eingänge mit Phono/Line-Wahlschalter
– regelbarer 6,3 mm Klinken Mic-Eingang mit Software- / Master-Routing Schaltung
– zwei Kopfhöreranschlüsse per 6,3 mm & 3,5 mm Klinke
– zwei Master-Ausgänge (symmetrische Klinke und asymmetrischer Cinch-Ausgang)
– ein Booth-Ausgang für den DJ-Monitor
– Master Thru-Anschluss zum Durchschleifen eines zweiten Contollers (DJ Team) oder anderer Quelle

Verschiedenes:
– Diebstahlsicherung: Slot für Kensington-Sicherheits-Schloss
– LED Dimming-Regler zur Justierung der Helligkeit
– Shift-Lock Feature
– CUE Master Thru-Funktion
– flexibles Input Routing: Alle Eingänge können entweder zur Software oder zum Master-Ausgang geroutet werden

Systemanforderungen PC:
– Windows XP (aktuellstes SP, 32-Bit), Win7 (aktuellstes SP, 32-Bit/64-Bit)
– Pentium IV / Intel Core 2, 1.8 GHz (Wir empfehlen KEINE AMD-Prozessoren!)
– 2 GB RAM
– CD-ROM/DVD Laufwerk

Systemanforderungen MAC:
– OS X 10.5 oder höher
– Intel Core Duo Familie (nur Intel MACs), 1.66 GHz
– 2 GB MB RAM
– CD-ROM/DVD Laufwerk

– Maße: 420 x 42 x 300 mm (B/H/T)
– Gewicht: 4,5 kg
– über 1 GB exklusive Jockey 3 Sample Pack mit lizenzfreien Loops, Beats, FX und Mixtools inklusive (powered by LOOP MASTERS)
– Inkl. Native Instruments Traktor LE DJ Software (Traktor Ready zertifiziert), Low-Latency ASIO/CORE-Treiber für PC & MAC, Netzteil und USB-Kabel

Editor’s Rating
Gesamtbewertung
Preis
Funktion
Design
Portablität
Verarbeitung
Audiointerface
Information
Preis 589€
Reloop Jockey 3 Master Edition3.8333333333333Kraus2011-02-01 16:43:25Mit dem Jockey 3 ME liefert Reloop einen clubtaglichen Pro Controller im Spitzenbereich – und das zu einem vernünftigen Preis.

In dem soliden, abe…

DJ Controller,Mittelklasse,Preisklasse,Reloop,VideosReloop Jockey 3 Master EditionMit dem Jockey 3 ME liefert Reloop einen clubtaglichen Pro Controller im Spitzenbereich – und das zu einem vernünftigen Preis.

In dem soliden, abe…

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Click stars below to rate.
Preis
Funktion
Design
Portablität
Verarbeitung
Audiointerface

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen