Pioneer DDJ-SX

Pioneer hat gleichzeitig mit Serato zum Start der Software Serato DJ einen neuen Controller vorgestellt: Den Pioneer DDJ-SX.

Normalerweise nimmt man bei einem Test das Fazit nicht vorweg. Beim Pioneer DDJ – SX Machen wir eine Ausnahme. Pioneer hat bei seinem neuen Flagschiff Controller nahezu alles richtig gemacht und kaum etwas falsch.

Beim DDJ SX handelt es sich um einen 4 Kanal Controller der mit der neuen Serato Software „Serato DJ“ ausgeliefert wird. Man bekommt also nicht nur einen neuen Controller sondern auch gleich die Überarbeitete neue Software Version, die bei anderen Controllern teilweise für 129,-$ upgedradet werden muss. Das Gerät funktioniert auch im Stand Alone Betrieb als voll funtionsfähiger 4 Kanal Mixer. Die Jogwheels sind  eine etwas kleinere Version der berühmten CDJ CD Player wheels aber für einen Controller angenehm groß.

 

 

Auch die Mixereinheit erinnert sehr an ein DJM 800 Mischpult.  Alle Linefader, der Crossfader und die EQs sind tadellos verarbeitet.  Unterhalb der Bassregler befinden sich je ein  Filterpoti pro Kanal. Unterhalb der Jogwheels sind jeweils 8 anschlagsdynamische Pads pro Seite auf denen Hot Cues, Roll oder Slicer Effekte oder Samples abgefeuert werden können. Für die Samples hat man sogar noch einen eigenen Fader spendiert. (Danke Pioneer der war wichtig)

pioneer_ddj-sx

Neben den Pads findet man die Loop Sektion die nahezu identisch mit der der CDJ CD Player sind. Sowohl Autoloop als auch das manuelle setzen von Loops ist möglich. Die Eeffektsektion ist oben am Controller zu finden. Über 4 Potis und 4 Taster pro Seite können diverse Effekte benutzt werden. An jedem Kanal kann Effekt 1, Effekt 2 oder auch beide verwendet werden, was eine Vielzahl an Klangveränderungsmöglichkeiten bietet.

Die langen Pitchfader die jeweils rechts von den Jogwheels sitzen, bieten einen angenehmen Widerstand. Darüber befinden sich die obligatorischen Keyrange und Vinylmodus Taster die ja inzwischen bei fast allen Controllern standard sind. Links neben den Jogwheels befindet sich noch ein Knopf um zwischen den Decks  zu wählen falls man den DDJ SX im 4 Kanal Modus betreibt. Darüber befinden sich 2 Taster für diverse Beat Grid Einstellungen. Mit einem kleinen Panel Select Taster lässt sich zwischen verschiedenen Anzeigen wie FX, Recording, Samples hin und herschalten ohne irgendwelche Tastenkombinationen am Laptop drücken zu müssen. Ein kleines aber sehr feines Detail. Mit einem etwas größeren Rasterrad kann man locker durch seine Library scrollen. Und im Gegensatz zu vielen andren Herstellern hat Pioneer natürlich einen regelbaren Booth (Monitor)- Ausgang.

Der Needle Search Strip über dem Jogwheel funtioniert tadellos und ist angenehm lang

Frontseitig sind 2 Kopfhörerausgänge (große und kleine Klinke) verbaut welche über einen versenkbares Poti geregelt werden. Desweiteren sind die Eingangssignalwahlschalter dort angebracht.  Es stehen diverse Eingangsmöglichkeiten wie Mic, Phono,PC oder Line zur Verfügung. Daneben befindet sich der Regler für die Crossfaderkurve der auch wieder versenkbar ist. Über 2 kleine Potis stellt man die Berührungsempfindlichkeit der Jogwheels ein. Das funktioniert bei Pioneer im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern einwandfrei.

Die hinten befindlichen Aus-und Eingänge bieten alles was das Herz begehrt. 2 Master Out (XLR und Chinch), Booth out für den Monitor,2 Mic -2 Phono und 3 Line-Eingänge. Abschliessend noch einen USB Eingang und die Stromversorgung.

 

 

Kommen wir nun zu dem was einen guten Controller ausmacht, der Klang. Da weißt der Pioneer DDJ-SX alle seine Konkurenten in die Schranken. Wir haben noch nie einen Controller getestet der so druckvoll und sauber klingt wie dieser. Gerade was den Kopfhörerausgang betrifft schlampt die Konkurenz fast immer. Nicht so der DDJ-SX. Die Qualität und Lautstärke des Singnals sind vorbildlich.

Unserer Meinung nach hat Pioneer mit dem DDJ SX momentan den besten 4 Deck Controller auf dem Markt. Wir haben nichts gefunden was uns ernsthaft stören würde. Der Preis von 999,- Euro ist absolut ok für das was man an Funktion und Qualität bekommt. Vielleicht sind die Außenabmessungen (BxTxH): 664 mm x 70,4 mm x 357 mm einigen zu groß aber wenn man bedenkt das 2 CD Player und ein Mischpult mindestens genau so groß sind, relativiert sich das.

Hut ab Pioneer, das Ding ist ein Statement an alle anderen Hersteller. Wir sind gespannt wie das zu toppen ist.

 

Pioneer DDJ SX

DJ Controller

  • vier Serato Decks
  • acht Hot Cues
  • sechs Samples
  • FX Engine mit zehn Effekten
  • Performance Pads
  • Velocity-Modus
  • Dual Deck Control
  • acht thomann Cue Points je Deck
  • synchronisierbare Sample Bank
  • zahlreiche Loop-Optionen
  • Slicer
  • Slip-Modus
  • Channel Fader Start
  • Needle Search
  • Master Level und Channel Level Meter
  • MIDI-kompatibel
  • Crossfader Curve Adjust
  • extra große Jog Wheels
  • Sound Colour Filter je Kanal
  • als Stand-Alone-4 Kanal Mixer verwendbar
  • Aluminium Gehäuse
  • Eingänge: CD x 2 (Cinch), LINE/PHONO kombiniert x 2 (Cinch), MIC x 2 (1x Kombi-Eingang XLR und 6,3 mm Klinke thomann sowie 1x 6,3 mm Klinke)
  • zwei Master-Ausgänge (XLR und Cinch)
  • Booth-Ausgang
  • inkl. Serato DJ Software
  • Außenabmessungen (BxTxH): 664 mm x 70,4 mm x 357 mm
  • Gewicht: 5,8 kg

Editor’s Rating
Gesamtbewertung
Preis
Funktion
Design
Portablität
Verarbeitung
Audiointerface
Information
Preis 999€
Pioneer DDJ-SX4.5833333333334jwitzig2012-10-04 07:53:46Pioneer hat gleichzeitig mit Serato zum Start der Software Serato DJ einen neuen Controller vorgestellt: Den Pioneer DDJ-SX.

Normalerweise nimmt ma…

DJ Controller,Oberklasse,Pioneer,Preisklasse,Serato DJ,SoftwarePioneer DDJ-SXPioneer hat gleichzeitig mit Serato zum Start der Software Serato DJ einen neuen Controller vorgestellt: Den Pioneer DDJ-SX.

Normalerweise nimmt ma…

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Click stars below to rate.
Preis
Funktion
Design
Portablität
Verarbeitung
Audiointerface

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen